Eva Zils

Warum eine Facebook-Jobbörse noch nicht fürs Recruiting reicht

Gastartikel von Jan Kirchner, Partner der auf Social Media Recruiting spezialisierten Digitalagentur atenta:

In der “atenta Facebook Recruiting Studie 2012” haben wir die Infrastruktur und das Community Management von 281 Karrierepages aus der DACH-Region untersucht. Die Ergebnisse zeigen, dass sich Facebook als Employer Branding und Recruiting Kanal zwar etabliert aber noch keineswegs professionalisiert hat. Vier Ergebnisse der Studie belegen dies besonders:

Nur 45 Prozent der untersuchten Unternehmen haben ihre Stellenanzeigen mittels einer Jobbörsen-App in die Facebook-Karrierepage integriert:

Lediglich 43 Prozent stellen den Facebookusern ihr Unternehmen und seine Karriereperspektiven vor:

Gerade einmal 15 Prozent stellen ihr Facebook-Team oder Ansprechpartner aus der Personalabteilung vor:

Und fast die Hälfte der Unternehmen reagiert nicht auf Beiträge ihrer Fans:

Das solche Zahlen bei einem Dialog- und Informationsmedium wie Facebook nicht zum Erfolg führen können ist selbsterklärend. Würde man diese Werte bei einer Untersuchung von Karrierewebsites vorfinden, müssten sich die Verantwortlichen aller Wahrscheinlichkeit nach für die unprofessionelle Außendarstellung des Unternehmens rechtfertigen. Bei Facebook reichen solche Selbstverständlichkeiten aus dem Online-Personalmarketing aktuell in vielen Branchen leider noch aus um als Best-Practice-Beispiel gehandelt zu werden. In 2013 wird sich das aber voraussichtlich ändern. Wer sich darauf vorbereiten und das volle Potenzial von Facebook im Employer Branding und Personalmarketing ausschöpfen möchte, dem seien die in der Studie enthaltenen Handlungsempfehlungen ans Herz gelegt. Die 30-seitige Vollversion der Facebook Recruiting Studie könnt Ihr hier kostenlos herunterladen.

Jans Bio:
Jan Kirchner ist Partner der auf Social Media Recruiting spezialisierten Digitalagentur atenta. Zusammen mit seinen Kollegen betreibt er das Social Recruiting Blog “Wollmilchsau“. Außerdem ist er Co-Autor des Praxishandbuchs “Online-Personalsuche” und hält regelmäßig Vorträge und Workshops zu den Chancen von Social Media für Employer Branding, Personalmarketing und Recruiting.

Kommentieren Sie (wird nach Prüfung freigeschaltet)



× drei = 12